Offline – der 5. Tag

Tag 5 des Totalausfalls

Die Telekom hat die Störung immer noch nicht behoben. Kein Telefon, kein Internet.

Wir haben als Notbehelf eine Mobilnummer für Sie eingerichtet: Unter +49 (0)157 71 51 98 57 können Sie uns in dringenden Fällen erreichen.

Der mobile Internet-Zugang per Surf-Stick funktioniert leider auch nicht zuverlässig. Wir sind hier in einem Funkloch. Ist auf den Karten aller Mobilfunk-Provider auch zu sehen. Immerhin konnten wir gestern eine Reihe von Anfragen und Käufen bearbeiten. Leider nicht alle, da es gerade beim Ausdrucken der Paketscheine immer wieder zu Verbindungsabbrüchen kommt. Wir bitten unsere betroffenen Kundinnen und Kunden um Verständnis und weiterhin um Geduld. Und wir arbeiten inzwischen auch in Nachtschichten, damit wir nicht zu sehr in Lieferverzug kommen. (Liebe Telekom, tut Ihr das auch?)

Unter +49 (0)157 71 51 98 57 können Sie uns in dringenden Fällen wieder telefonisch erreichen. Oder zumindest die Mailbox (wie gesagt, der Empfang bei uns ist eher mäßig). Wir rufen zurück, aber vermutlich nicht sofort.

Wir informieren Sie hier weiterhin aktuell über den Fortgang der Störung und auch über unsere Aktivitäten, was Ihre Käufe und Ihre Anfragen betrifft.

Aktualisierung 30.01.2018 23:00 Uhr:

Inzwischen sind fast alle Käufe und Aufträge bearbeitet, die meisten Paketscheine gedruckt und die ersten Sendungen seit Freitag sind auch schon unterwegs. Morgen sollten wir dann wieder up-to-date sein.
Der Surf-Stick arbeitet inzwischen einwandfrei. Nötig war a) ein Anruf bei der Hotline, da gab es einen Fehler im System des Providers. Und der Stick arbeitet nur dann einwandfrei, wenn b) am Notebook das WLAN abgeschaltet wird. Habe ich eher zufällig herausgefunden…
Eine Erklärung dafür habe ich bisher nicht. (TK)

Tag 4 des Totalausfalls

Der letzte Beitrag dauerte die ersten 4 Alben der Dire Straits lang. Nach dieser Frust-Sitzung für den Beitrag haben wir inzwischen Montag, und damit Tag 4 der Telekom-Katastrophe. Ich kann nichts anderes tun, als Sie, liebe Kundinnen und Kunden, um Verständnis und um Geduld zu bitten. (TK)

Tag 3 des Totalausfalls – und kein Ende in Sicht

Seit Freitag sind wir ohne Telefon und ohne Internet. Das Ortsnetz von Welshofen und andere Teilnetze im Landkreis Dachau sind betroffen. „Massenstörung“ nennt es die Telekom und verspricht jeden Tag, dass die Störung binnen 24 Std. behoben wird.

Als provisorischen Behelf versuchen wir den Internet-Zugang per Surf-Stick und Smartphone. Leider müssen wir für einen verlässlichen Empfang auf den kalten Speicher hochgehen. Im Büro haben wir kein LTE, kein UMTS, sondern gerade mal EDGE.

Damit ist nach stundenlangen Versuchen zwar endlich dieser Beitrag möglich, aber an eine EBAY-Verkaufsabwicklung oder das Ausdrucken von Paketscheinen ist erst gar nicht zu denken.

Liebe Kundinnen und Kunden, wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihre Online-Käufe in den letzten Tagen nicht bearbeiten, geschweige denn versenden konnten. Der Empfang und das Beantworten von Emails ist ebenfalls kaum möglich. Bitte sehen Sie von der Eröffnung eines Falls bei Ebay vorerst ab. Wir werden mit Hochdruck die Abarbeitung der Warteschlange angehen, sobald wir wieder online sind.

Liebe Telekom, was denkt Ihr, wie wir als Online-Händler gegenüber unseren Kunden gerade dastehen? Ersetzt Ihr uns die Schäden durch Stornierungen und Zahlungsausfälle sowie entgangenem Umsatz?

Wir bitten Sie, liebe Kunden, an dieser Stelle noch einmal um Verständnis, dass wir derzeit nicht reagieren können.

Im Namen des Teams der Antk mit Stil GmbH

Tilo Klesper, Geschäftsführer

Telefon und Internet immer noch down

Welshofen, 27.01.2018 – Telefon und Internet immer noch down

Welshofen ist immer noch vom Netz abgeschnitten. Immerhin haben wir inzwischen per Surfstick eine provisorische Internet-Verbindung. Aufgestaute Emails werden wir peu á peu bearbeiten. Wir bitten um etwas Geduld. (TK)

Heute sind wir offline

Welshofen, 26.01.2018 – Bagger trifft Kabel

Wir sind heute weder per Telefon noch per Email zu erreichen. Wir können auch Ihre Online-Käufe erst bearbeiten, wenn das Kabel wieder repariert ist. Die Telekom sprach heute Mittag von „innerhalb der nächsten 24 Stunden“. Sie können natürlich weiterhin in unseren Shops einkaufen. (TK)