Corona-Notbremse 25.03.2021

Erdweg-Welshofen, 24.03.2021 – Auf Grund der derzeit rasant steigenden Infektionen im Landkreis Dachau treten ab dem 25.03.2021 entsprechende Regelungen in Kraft. Diese auch als sog. „Corona-Notbremse“ bezeichnete Maßnahme sieht verschiedene Einschränkungen vor. Für uns bedeutet das konkret:

  • Unsere Verkaufsräume bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
  • Damit entfällt auch die bisher erlaubte Abholung mit Zutritt „Click & Meet“.
  • Die Abholung vorbestellter Waren (Click & Collect) bleibt weiterhin zulässig unter Einhaltung der notwendigen Vorkehrungen.
  • Damit ist bei uns die Selbstabholung von online oder anders bestellten Waren kontaktlos nach Terminvereinbarung möglich.
  • Diese Maßnahmen setzen wir bereits heute um.
  • Der Paketversand von Online-Käufen erfolgt weiterhin wie gewohnt.

Insoweit ändert sich für Sie – bis auf die Schließung unserer Verkaufsräume – erst einmal nichts.

Es gibt aber weitere Einschränkungen, die sich zuletzt aus den Soll-Maßnahmen der letzten Konferenz von Bund und Ministerpräsidenten (MP-Konferenz) vom 22.03.2021 für Unternehmen ergeben. Diese setzen wir bereits wie folgt um:

  • Wir bieten bis auf Weiteres keine sog. „2-Mann-Transporte“ zur Lieferung von Möbeln an. Die Lieferung erfolgt „frei Bordsteinkante“ ohne Verbringung an den Aufstellungsort.
  • Wir haben schon im letzten Jahr Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter/-innen eingeführt. Dazu gehört z.B. die Umwandlung von Verkaufsräumen in Büro-Arbeitsplätze und die Einrichtung von PC-Arbeitsplätzen im Privat-Bereich (Home Office). Es gibt bei uns keine gemeinsame Nutzung von Büroräumen mehr. Auch das gemeinsame Arbeiten im Versandbereich entfällt bis auf Weiteres. Wir haben die Auftragsbearbeitung neu organisiert.
  • Außerdem gibt es derzeit noch Probleme mit den Schnelltests, daher arbeiten unsere Mitarbeiter/-innen bis auf Weiteres nur zeitlich versetzt.

Das hat durchaus Auswirkungen für Sie.

  • Es gibt Einschränkungen bei unserer telefonischen Erreichbarkeit. Es wird vorkommen, dass Sie mehrfach ein Besetzt-Zeichen hören oder direkt in der Sprachbox landen. Wir versuchen, Sie zeitnah zurückzurufen, wenn Sie eine hilfreiche Nachricht hierzu hinterlassen. „Zeitnah“ kann bedeuten, dass Sie erst am folgenden Tag einen Rückruf erhalten.
  • Es wird vorkommen, dass Sie nicht mehr am selben Tag eine Antwort auf Ihre Email erhalten. Daran ändert sich auch nichts, wenn Sie uns nach einer Email zusätzlich noch anrufen. Als wir noch alle gemeinsam in unserem Büro arbeiten konnten, war eine schnelle Nachfrage bei den Kollegen/-innen während eines Anrufs möglich. Das entfällt jetzt.
  • Kleine Pakete versuchen wir wie gewohnt innerhalb von 2 Werktagen zu verpacken und zu versenden. Bei Großpaketen kann es jetzt bis zu 4 Werktagen dauern. Wir haben bereits seit Längerem die Angabe der voraussichtlichen Versandzeit in unseren Onlineshops pauschal heraufgesetzt. Diese Angabe ist die Maximalzeit, die wir i.d.R. einhalten können. In vielen Fällen erhalten Sie Ihr Paket trotzdem früher. Sie erhalten von unseren Paketdienstleistern eine Email, wenn Ihr Paket in die Zustellung geht. Bitte rufen Sie daher regelmäßig Ihre Emails ab, anstatt telefonisch bei uns nachzufragen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es zu Verzögerungen bei Erreichbarkeit und Versand kommt. Wir tun unser Möglichstes, um Ihre Onlinekäufe trotz aller notwendigen Einschränkungen zeitnah zu bearbeiten und Ihre bestellten Artikel so schnell wie derzeit möglich zu versenden.

Mit unseren Maßnahmen sorgen wir übrigens nicht nur für den Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter/-innen. Wir stellen damit auch sicher, dass wir mit unserem Team auch in Zukunft ein dauerhaft verlässlicher Anbieter für Sie sein können.

Wir wünschen Ihnen Geduld und dass Sie sich während der 3. Welle der Pandemie nicht infizieren.

Ihr Team der Antik mit Stil GmbH